Blower-Door-Test: Darum wird manipuliert und betrogen – Folge 3

Blower-Door-Test: Achtung, es wird auch manipuliert #3 Blower-Door-Test. Manipulation. Betrug auf der Baustelle

Aufforderung zum Betrug auf der Baustelle bei Luftdichtheitstests

Das wird vielen nicht gefallen: In dieser Folge sprechen wir offen über Blower-Door-Manipulation. Wir erzählen Anekdoten, die sich lustig anhören, aber bitter sind: Von direkten und indirekten Aufforderungen zum Betrug. Wir unterscheiden zwischen Pfusch aus Unwissenheit und Manipulation. Wir diskutieren darüber, aus welcher Motivation Blower-Door-Tests manipuliert werden.

Podcast abonnieren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahrungsberichte

Holger Merkel erzählt von seinen Erlebnissen, wie Auftraggeber auch deutlich ihr Missfallen äußern, wenn er sagt, dass die Messung nicht bestanden werden kann.

Manipulationen entlarven

Wir zeigen, woran Auftraggeberinnen und Hausbewohnerinnen merken können, dass das Ergebnis des Blower-Door-Tests falsch ist.

Die Gründe beispielsweise sind:

🙁 Luftdichtheit ist egal, Blower-Door-Test soll einfach bestanden werden
🙁 am Ergebnis des Blower-Door-Tests hängen oft Kredite und Fördermittel
🙁 dem Kunden einen Gefallen erweisen wollen
🙁 schlechtes Wetter
🙁 doppelt Fördermittel abrechnen

Als Manipulation sehen wir unter anderem

☹️ absichtliches Nicht-Kalibrieren des Equipments
☹️ Messprotokoll mit bestimmten Wert verlangen, ohne dass ein Messdienstleister auf der Baustelle gewesen ist
☹️ Anforderungen der Norm bewusst ignorieren, z.B. bei Sturm
☹️ Überdimensioniertes Trinkgeld geben, damit später der passende Wert im Protokoll steht

Wir weisen darauf hin, dass Manipulation unnötig ist und dass beispielsweise die KfW bei Gebäuden mit RLT-Anlagen auch bei einem n50-Wert von 3,0 Sanierungen unter bestimmten Umständen akzeptiert, auch wenn es nicht EnEV konform ist.

In der nächsten Folge „Blower-Door-Manipulation – so geht’s“ zeigen wir 9 Möglichkeiten, an denen bei Blower-Door-Tests manipuliert werden kann und wie Baufirmen und Bauleiter*innen dies entlarven können.

Übersicht der Folge:
00.00 Blower-Door-Manipulation: Intro
01:00 Deswegen wissen wir über Manipulationen Bescheid
02:29 Pfusch oder Manipulation?
03:30 Nicht kalibiertes Equipment
04:10 Animation zur Manipulation
04:30 Blower-Door-Messung bei Sturm
05:48 Muss man für ein Messergebnis auf die Baustelle?
06:31 Fördermittel abgreifen
07:49 Motivation für Manipulation: Geld
09:46 Schnell fertig werden mit den Messungen
12:17 Entlarvt duch Heizkostenabrechung
13:16 Manipulation bei Sanierung
14:33 Auftraggeber mit großem Umsatzvolumen
16:15 Über Manipulation wird nicht geredet
17:58 Aufforderung, die Messung passend zu machen
09:00 Angebot der steuerfreien Bezahlung
09:39 Blower-Door-Messungen und Gerichtsprozesse
23:36 Ausblick: So wird manipuliert
24:30 Anruf vom Rechtsanwalt

Podcast abonnieren

Newsletter bionic3| Blower-Door-News

 Du  Sie

Ihre Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verarbeitet. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monat gelöscht. Weitere Hinweise zu Versand durch unseren Dienstleister (Cleverreach) und Erfolgsmessung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Ja, ich möchte den Newsletter mit Tipps, Artikeln, Terminen und Angeboten abonnieren und erkläre mich mit den o.g. Datenschutzhinweisen einverstanden.

Lesen Sie auch den pro clima Newsletter

  • Praxistipps zur Luftdichtung innen und Windrichtung außen
  • Fachwissen zur Gebäudehülle und Qualitätskontrolle
  • Experteninterviews in Text, Audio und Video

Mitwirkende

avatar
Heide Merkel
avatar
Holger Merkel

Download

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.